Explosion im Zentrum von Manhattan in New York

Im New Yorker Stadtteil Manhattan hat es nach Angaben der Polizei eine Explosion in der Nähe eines Busbahnhofs gegeben. Die Ursache sei unbekannt, teilte die Polizei der US-Metropole weiter mit. Ein Verdächtiger sei festgenommen worden. Zu möglichen Opfern gibt es widersprüchliche Angaben. Die Polizei erklärte, bis auf den Festgenommenen könne sie keine weiteren Verletzten bestätigen. Die Zeitung “New York Post” hatte zuvor von mehreren Verwundeten berichtet.

Einige U-Bahn-Linien wurden evakuiert. Der Feuerwehr zufolge ereignete sich der Vorfall am Busbahnhof Port Authority an der 42nd Street Ecke 8th Avenue in der Nähe des Times Square. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz.

USA New York Port Authority nach Explosion (Reuters/E. Tobin )

Geordnet verlassen die Passanten das Busterminal

Der lokale Fernsehsender WABC berichtete unter Berufung auf Polizeikreise, möglicherweise sei eine Rohrbombe in einer Unterführung explodiert. Hierfür gibt es bisher aber keine offizielle Bestätigung.

US-Präsident Donald Trump sei über die Explosion informiert woren, teilte das Weiße Haus mit. Erst im Oktober war in New York ein Anschlag verübt worden, bei dem acht Menschen getötet wurden. Dabei war ein Mann mit einem Kleintransporter auf einen Radweg gefahren. Der festgenommene Täter gab sich als überzeugter Gefolgsmann der Dschihadistenmiliz “Islamischer Staat” (IS) zu erkennen. Es handelte sich um den schwersten Anschlag in New York seit dem 11. September 2001.

jj/sti (dpa, afp, rtr)

Source Article from http://www.dw.com/de/explosion-im-zentrum-von-manhattan-in-new-york/a-41743030?maca=de-rss-de-all-1119-rdf

Europa League: Dortmund erwartet Bergamo

Losfee Eric Abidal zog die Borussia gleich als erstes Los aus den zahlreichen Kugel-Töpfen vor ihm. Der ehemalige französische Fußballspieler mit martiniquinischer Abstammung fischte kurz darauf einen Zettel mit der Aufschrift “Atalanta” aus der Plastikschale. Der BVB trifft also auf Bergamo, aktuell der Tabellenelfte in der italienischen Serie A. Eine lösbare Aufgabe also für den BVB, der vor dem Hinspiel im Februar allerdings viel Arbeit hat. Das demoralisierte und zuletzt arg verunsicherte Team muss durch den neuen Trainer Peter Stöger wieder aufgerichtet werden. 

RB Leipzig vor einem Härtetest

Anders bei RB Leipzig: Auch die Roten Bullen flogen bereits in der Vorrunde aus der Königsklasse. Doch zum einen scheiterten sie etwas knapper und zum anderen waren die Voraussetzungen anders. Denn Leipzig hatte in der Premieren-Saison weit kleiner Ansprüche. Zudem steht RB in der Liga auf Rang zwei und ist damit erster Verfolger der Bayern. In der Europa League, in die Leipzig ebenso wie Dortmund nach Platz drei in der Gruppe zurückfiel, erwartet den aufstrebenden Klub aus Deutschlands Osten nun ein schwerer Gegner: Der SSC Neapel fordert Leipzig heraus. Die Neapolitaner liegen aktuell auf Rang zwei der Serie A und nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Inter Mailand.

UEFA Champions League 6. Spieltag | RB Leipzig vs Besiktas Istanbul (Getty Images/Bongarts/S. Franklin)

In der Champions League am Ende knapp gescheitert, in der Europa League nun gefordert: RB Leipzig

Die Zwischenrunde der Europa League:

Borussia Dortmund – Atalanta Bergamo

OGC Nizza – FC Lokomotive Moskau

FC Kopenhagen – Atletico Madrid

Spartak Moskau – Atletic Bilbao 

AEK Athen – Dynamo Kiew

Celtic Glasgow – Zenit Sankt Petersburg

SSC Neapel – RB Leipzig

Roter Stern Belgrad – ZSKA Moskau

Olympique Lyon – FC Villareal

Real Sociedad – FC Salzburg

Partizan Belgrad – Viktoria Pilsen

FCSB Bukarest – Lazio Rom

 Ludogorez Rasgrad – AC Mailand

FC Astana – Sporting Lissabon

Östersunds FK – FC Arsenal

Olympique Marseille – SC Braga

 

jw/asz (mit sid, dpa)

Source Article from http://www.dw.com/de/europa-league-dortmund-erwartet-bergamo/a-41741931?maca=de-rss-de-all-1119-rdf